Uwe Plappert

Uwe PlappertUwe Plappert

1976 in Stuttgart geboren, lebe ich heute mit meiner Frau und meinen beiden Kindern in Dietzenbach.

Mein beruflicher Werdegang begann mit meiner Ausbildung zum Koch. Mit mehr als 15 Jahren Küchenerfahrung, von 5 Sterne Hotellerie über Take away / Systemgastronomie bis zu mehrjähriger Erfahrung in der Sternegastronomie bildet sie das Fundament meiner Erfahrungen. Zwischenzeitlich erfolgte eine Weiterbildung zum Betriebswirt für Hotel und Gastronomie. Qualitätsmanagement (DGQ -Deutsche Gesellschaft für Qualität) und Malik IMS verbinde ich in sinnvoller Weise mit meiner Praxiserfahrung in der Anwendung von Prozessmanagement.

Leitungsfunktionen als Küchenchef und als leitender Controller mehrerer gastronomischer Konzepte vervollständigten mein Managementwissen und ließen mich betriebswirtschaftliche Erfahrungen in der Praxis-Umsetzung sammeln.

Heute spezialisiere ich mich auf die Themenschwerpunkte: Gästegewinnung, Umsatzsteigerung sowie Angebotsgestaltung und -Standardisierung sowie Prozessoptimierung im Küchenbereich.

Diese Themen begeistern mich seit längerer Zeit und ich investiere jede freie Minute in die Ausarbeitung und Weiterentwicklung meiner Konzepte und Lösungsansätze.

Gäste gewinnen im Internet. 

  • Bauen Sie Ihre optimale Präsenz im Internet aus. Positionieren Sie Ihr Unternehmen auf den  strategisch wichtigen Internetportalen und -Plattformen.
  • Bleiben Sie mit Ihren Gästen im Dialog und nutzen Sie die Potenziale der sozialen Netzwerke und des Newsletter-Marketings zur Gästebindung.
  • Vereinfachen Sie Ihren Arbeitsaufwand durch den gezielten Einsatz von kostenlosen Automatisierungs-Tools.
  • Binden Sie Ihre Mitarbeiter durch klare Zielvorgaben  und definierte Kommunikationsregeln in den Gäste-Dialog mit.
  • Online-Gäste-Befragungen als Grundlage der kontinuierlichen Verbesserungen im Unternehmen und langfristiger Gästebindung.

Köche gesucht?

  • Wie Sie Küchenprozesse von fehlenden Köchen unabhängig, kostenbewusst und umsatzorientiert gestalten – Der alternative Ansatz gegen den bevorstehenden Fachkräftemangel im Küchenbereich
  • Schulen und qualifizieren von Mitarbeitern im Küchenbereich.
  • Umsatz und Gewinn steigern durch Angebotsgestaltung und -Optimierung
  • Küchenabläufe standardisieren und vereinfachen
  • Kalkulation und Preisgestaltung des gastronomischen Angebots
  • Wirtschaftlichen Erfolg langfristig sichern durch operatives durch strategisches Controlling.

Ziel: Rechtzeitig erkennen was den Erfolg in der Zukunft ausmachen wird und die dafür notwendigen Maßnahmen in die Wege leiten.